Artikel einreichen Fördermitglied werden Mitglied werden

Früh machten sich die Jungs und Mädels der JN Hessen an diesem nebligen Morgen auf, um ihre Heimat besser kennenzulernen.  Ziel war der “Kopps Turm”, von dem man das ganze Tal sehen kann. Der Weg führte über Felder bergauf in den Wald hinein. Nachdem wir eine Weile unterwegs waren, pausierten wir  an der „7 Wege  Kreuzung“. Dabei hielt der Marburger NPD-Kreisvorsitzende einen Vortrag über das historische Ereignis „Postraub in der Subach“, welches sich an der Kreuzung abspielte.

Am 19. Mai 1822 überfielen acht arme Bauern und Tagelöhner aus Kombach die großherzogliche Postkutsche und erbeuteten dabei die erstaunliche Summe von 10466 Gulden. Nach einer aufwändigen Rasterfahndung (mehr …)

Weiterlesen

DRESDEN. Der Platzhirsch, drolliger Plüsch-Aktivist der Jungen Nationaldemokraten in Sachsen, steht im Fadenkreuz der Justiz. Nach mehr als einem Monat setzten Beamte der sächsischen Polizei heute morgen einen bereits am 11. Februar 2015 ausgestellten Durchsuchungsbeschluss durch. Gesucht wurde besonders nach „Datenträgern und Speichermedien auf welchen sich Bilder und Handlungen der „Anti-Drogen-Tour“ der JN-Sachsen […] befinden“, so das von Heiko Dargatz, Richter am Landgericht Chemnitz, unterzeichnete Papier.

Im Rahmen seiner Aufklärungskampagne besuchte der Platzhirsch im Juli des vergangenen Jahres neben etlichen anderen Schulen auch das Lessing-Gymnasium im mittelsächsischen Döbeln. Dabei immer wieder im Mittelpunkt der Auseinandersetzung: die Designerdroge Chrystal Meth, ein abscheuliches und (mehr …)

Weiterlesen

Aktuell finden Hausdurchsuchungen in Sachsen statt. Betroffen sind u.a. der Landesvorsitzende und die Landesgeschäftsstelle.

Begründung ist Hausfriedensbruch im Rahmen der Anti-Drogen-Tour der JN Sachsen. Anscheinend setzt der Platzhirsch den Staat in Angst und Schrecken.

Weitere Infos folgen….

Weiterlesen

Dass die Sachsen immer ein klein wenig anders sind – manche behaupten auch eigen – stellte der diesjährige Landeskongress der Jungen Nationaldemokraten unter Beweis. Für manch anderen eine bloße technokratische Lästigkeit, entwickelte sich der Kongress beim gastgebenden Chemnitzer Stützpunkt zu einem lockeren, die Gemeinschaft verfestigenden Erlebnis.

Nach der Eröffnung durch Thomas Sattelberg (Landesvorstandsmitglied der NPD in Sachsen) folgte gemäß Protokoll die Wahl des Tagespräsidenten, Schriftführer etc. und die Entlastung des alten Vorstandes. (mehr …)

Weiterlesen

Der Zeuge M. aus Mayen, in einem vorherigen Verfahren als Geschädigter einer Nötigung aufgetreten, schilderte das Geschehen am NPD-Infostand aus seiner Sicht. Er betonte eifrig sein Engagement für Israel und Ausländer in Mayen. Ebenfalls erwähnte er seine enge Zusammenarbeit mir der Polizei des Ortes. Im inkriminierten Vorfall jedenfalls forderte er die NPD-Aktivisten auf ein Plakat am Stand zu entfernen. Daraufhin soll er mit „Hau ab, oder ich hau Dir eine in die Fresse“ bedroht worden sein. (mehr …)

Weiterlesen

Nachrichten aus…

Mecklenburg und Pommern Berlin Schleswig Holstein Brandenburg Sachsen-Anhalt Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Hessen Rheinland-Pfalz Sachsen Baden-Württemberg Bayern

die Grenzen sind fließend ;)

Nachrichten vom…